Unsere Kirchengemeinde

Aktuelles

Stimmabgabe
Für die persönliche Stimmabgabe im Wahllokal benötigen Sie Ihren Wahlausweis.

Briefwahl
Die Briefwahlumschläge mit dem Wahlausweis und den ausgefüllten Stimmzetteln müssen bis zum Wahlende bei den Pfarrämtern eingegangen sein.

Wahlbriefkästen
Am Wahltag selbst stehen in der Magdalenenkirche von 11 Uhr bis 18 Uhr und in der Thomaskirche von 10.30 Uhr bis 18 Uhr auch Wahlbriefkästen für die Abgabe der Briefwahlumschläge zur Verfügung.

Wahlergebnis
Die Auszählung der Stimmzettel unmittelbar nach Wahlende erfolgt öffentlich. Ausgezählt werden zuerst die Stimmzettel für die Wahl zur Landessynode.

Wahlaufruf
Wir bitten Sie herzlich, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.
Geben Sie Ihrer Kirche Ihre Stimme! Meine Kirche. Eine gute Wahl.

 

___________________________________________________________________________

Jordanien-Reise

8 Tage Jordanien – Biblisches und nabatäisches Kulturland

Gudrun Strobel, Sängerin in der Kantorei wird ab Dezember mit ihrem Partner Pfarrer Rudolf Hartmann wieder etliche Monate in Jordanien verbringen. Pfarrer Hartmann übernimmt für einige Zeit das Auslandpfarramt der deutschsprachigen Gemeinde in Amman. Gudrun Strobel hat nun mit dem Reiseveranstalter ReiseMission Leipzig für interessierte Kantorei-Mitglieder eine einwöchige Jordanien-Reise organisiert. Sehr gerne möchten wir jedoch auch Interessierte, außerhalb der Kantorei, einladen an der Reise teilzunehmen. Es gibt noch ausreichend freie Plätze!
Reisedatum: 14.04. – 21.04.2020
Preis: p.P. im DZ 1.675 €
Leitung: Gudrun Strobel
Anmeldung bis 14.12.2019
Informationen zu Reiseverlauf und Anmeldung erhalten Sie bis Ende Nov. bei Gudrun Strobel (Tel. 07121/576267), oder bei Bettina Maier (Tel: 07121/6952974; kantorat.pfullingen@kirche-reutlingen.de). Außerdem ist Reise auf der Homepage der ReiseMission (www.reisemission-leipzig.de) zu finden.
 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Ökumenischer Stadtkirchentag

 

Vom 12. - 14. Juli 2013 fand in Pfullingen der erste ökumenische Stadtkirchentag statt.

 

Hier finden Sie nähere Informationen und eine Bildergalerie.

 

_____________________________________________________

 

 

 

Es gibt viel zu tun ...

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für kleinere Aufgaben gesucht

 

Das Ende des Zivildienstes hat für uns als Kirchengemeinde gravierende Auswirkungen. Es gibt keinen „Zivi“ mehr. Unsere Zivildienstleistenden waren wichtige Mitarbeiter, die viele kleinere und größere Aufgaben übernommen hatten und so unsere Gemeindearbeit – und unsere Finanzen! – entlasteten.

Vielleicht könnten Sie uns ja helfen? Bei folgenden Aufgaben brauchen wir Unterstützung:

 

Botengang zum Dekanat in Reutlingen (Lederstraße 81). Dienstpost abholen und zur Kirchenpflege nach Pfullingen bringen.
Zeitfenster: Einmal in der Woche, während der Bürozeiten, Wochentag ist frei wählbar.
Zeitbedarf: 30 Minuten.

 


Kleinreparaturen, für die sich ein Handwerker nicht lohnt (z.B. Plakatständer reparieren, Malerarbeiten).
Zeitfenster: Unregelmäßig, nach Bedarf. Kann in der Regel frei eingeteilt werden.
Zeitbedarf: Je nach Aufgabe.

 


Briefe einkuvertieren.
Zeitfenster: Zwei bis drei Aktionen im Jahr, zum Beispiel für den „Pfullinger Beitrag“
Zeitbedarf: Einen Tag.

 

Die Reihe wird fortgesetzt ... Und wenn da nichts für Sie dabei ist – sprechen Sie uns einfach mal an, was Sie gerne tun würden. Wir haben bestimmt die passende Aufgabe für Sie!

 

Kontakt: Gunter Haux, Evang. Kirchenpflege, Telefon 7 80 22.