Kirchenmusik

Konzerte


Januar bis Dezember 2018

 

Samstag 06. Januar, 17 Uhr
Martinskirche

Weihnachtsmusik

"Die gantze Hingerey"

Leitung: Helma Hinger

***


Samstag 24. März, 17 Uhr
Martinskirche

Sax meets Brass

Leitung: Andreas Schumacher

***

Sonntag 06. Mai, 18 Uhr
Thomaskirche

Liederabend
"Wir Schwestern zwei"

Felicitas und Judith Erb (Sopran)
Dorina Tchakarowa (Klavier)

***

Sonntag, 8. Juli, 19 Uhr
Martinskirche

Konzert mit Sopran, Violine und Orgel
mit Werken von J.S.Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, J.G. Rheinberger u.a.

Sopran: Michaela Kögel, Violine: Kathrin Lust, Orgel: Bettina Maier

***

Samstag, 14. Juli, 19 Uhr
Hof der Burgwegschule

Sommerserenade: "Wohlauf in Gottes schöne Welt"

Chor der Magdalenenkirche,
Jörg Kleih, Trompete
Sprecherin: Elsbeth Pasternaki
Leitung und Klavier: Bettina Maier

***

Sonntag 14. Oktober
Thomaskirche

Liederabend
"In der Fremde"

Seda Amir-Karayan (Alt)
Izabella Melkonyan (Klavier)

***


Sonntag 21. Oktober, 17 Uhr
Martinskirche

Geistliche Abendmusik zum Bezirkskirchenmusiktag

Chöre des Kirchenbezirks Reutlingen
Leitung: Bettina Maier, Torsten Wille

***

Samstag, 01. Dezember, 17.30 Uhr
Martinskirche

Musik zum Weihnachtsmarkt

Martinskantorei, Posaunenchor des CVJM
Leitung: Bettina Maier, Jörg Kleih

***

Sonntag 02. Dezember, 19 Uhr
Martinskirche

"Magnificat" von C. Ph. E. Bach

Martinskantorei
Martinskollegium
Vokalsolisten

Leitung: Bettina Maier

***


Sonntag 16. Dezember, 17 Uhr
Magdalenenkirche

Offenes Singen zum Advent

Blockflötenkreis (Leitung: Constanze Keuper)
Chor der Magdalenenkirche
Leitung: Bettina Maier

***

1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, 10 Uhr
Martinskirche

Kantatengottesdienst

Vokalsolisten
Martinskantorei
Projektorchester
Leitung: Bettina Maier

***


2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, 11 Uhr
Thomaskirche

Musikalischer Mitmachgottesdienst

Leitung: Bettina Maier

Wenn Sie gerne mitspielen möchten, dann kommen Sie um 9 Uhr mit Ihrem Instrument zur gemeinsamen Probe!

***

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief und der Tagespresse!

***