Kirchenmusik

Aktuelle Konzerte

 

 

 

 

Orgelkonzert mit Andreas Mattes

 

Herzliche Einladung zu einem Orgelkonzert am 24. März um 17 Uhr in der Martinskirche. Zu Gast ist Andreas Mattes, Bezirkskantor aus Weinsberg. Er wird ein schönes, abwechslungsreiches Programm zu Gehör bringen. Unter anderem wird er die Passacaglia von J.S. Bach, die Suite II von J.A. Guilain und von F. Mendelssohn die Sonate Nr. 6 über den Bach-Choral „Vater unser im Himmelreich“ spielen. Andreas Mattes studierte Schul- und Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart und an der Universität der Künste Berlin, dort erwarb er auch das Konzertexamen im Fach Orgel. Während dieser Zeit war er Assistent des Domorganisten an der großen Orgel des Berliner Doms. Meisterkurse und Konzerte führten ihn durch Europa. Bis 2018 war er Kirchenmusiker an St. Pankratius in Gütersloh und seit September 2018 ist er Bezirkskantor der ev. Landeskirche Württemberg und Kantor an der ev. Johannes-Kirche in Weinsberg.

 

_________________________________________

 

Markuspassion von Reinhard Keiser

Herzliche Einladung am Palmsonntag, 14. April um 17 Uhr in die Martinskirche in Pfullingen. Die Martinskantorei wird gemeinsam mit dem Martinskollegium und Vokalsolisten die Markuspassion von Reinhard Keiser aufführen.
Reinhard Keiser (1674 – 1739), ein heute eher weniger bekannter Komponist aus der Barockzeit, ist ein Zeitgenosse J.S.Bachs. Es gibt wohl kaum ein anderes Werk eines Zeitgenossen, mit dem sich Bach nachweislich so häufig und intensiv beschäftigt hat, wie mit Keisers Markuspassion. Insgesamt lassen sich drei Aufführungen nachweisen. Die erste fand in Weimar statt, zwei weitere in Leipzig, für alle drei Aufführungen wurde die Passion von Bach leicht verändert. Erklingen wird im Konzert Bachs erste Fassung aus der Weimarer Zeit.
Als Solisten werden Petra Dieterle (Sopran), Regina Grönegreß (Alt), Marcus Elsäßer (Evangelist), Martin Steffan (Tenor) und Steffen Balbach (Bass) zu hören sein. Die Leitung hat Kantorin Bettina Maier.
Eintrittskarten zu 15 €, ermäßigt 12 € (für Schüler und Studenten), sind in der Kirchenpflege (Marktplatz 2) erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Einlass ist um 16.15 Uhr.