Evangelische Kirchengemeinde Pfullingen

Gottesdienst im Livestream am Sonntag, 21. Februar um 09.30 Uhr mit Pfarrerin Esther Rapp-Aschermann (zum Starten bitte auf das Bild klicken!)

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucher unserer Homepage!


Wir freuen uns sehr, Sie hier auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde Pfullingen begrüßen zu können. Unser Internet-Auftritt können Sie viel Wissenswertes und Interessantes über unsere Kirchengemeinde erfahren.

Pfullingen mit seinen 18.500 Einwohnern liegt im Echaztal am Fuße der Schwäbischen Alb südlich von Reutlingen. Zu unserer Kirchengemeinde mit den Gemeindezentren der Martinskirche, der Magdalenenkirche und der Thomaskirche gehören ca. 7.500 Evangelische, die von vier Pfarrerinnen und Pfarrern betreut werden.

Besuchen Sie doch bitte unsere Internet-Seiten und vielleicht besuchen Sie auch mal einen Gottesdienst in einer unserer Kirchen, bevor Sie von Pfullingen aus einen wunderschönen Sonntags-Ausflug auf die Schwäbische Alb unternehmen.

 

Herzlich willkommen in Pfullingen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde 

 

==========================================

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.02.21 | Bundesverdienstkreuz für Inge Schneider

    Der ehemaligen Präsidentin der Landessynode, Inge Schneider, ist das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen worden. Die Auszeichnung würdigt ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Die Verleihung fand am 23. Februar statt.

    mehr

  • 24.02.21 | 2. Ökumenischer Hackathon

    Das Digital-Event will vom 26. bis 28. März an die rasante Digitalentwicklung der Kirchen in der letzten Zeit anknüpfen und unter dem Motto #glaubengemeinsam bestehende Formate weiterentwickeln oder auch ganz neue Ansätze finden.

    mehr

  • 22.02.21 | TV-Gottesdienst zu Corona-Erfahrungen

    Am Sonntag, 28. Februar, findet um 10.15 Uhr ein SWR-Fernsehgottesdienst mit dem Thema „Erinnern – klagen – hoffen“ statt, bei dem die beiden evangelischen Landesbischöfe aus Baden und Württemberg gemeinsam predigen und auch Betroffene zu Wort kommen werden.

    mehr