Evangelische Kirchengemeinde Pfullingen

Gottesdienst im Livestream am Sonntag, 24. Januar um 09.30 Uhr mit Pfarrer Hans-Martin Fetzer (zum Starten bitte auf das Bild klicken!)

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucher unserer Homepage!


Wir freuen uns sehr, Sie hier auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde Pfullingen begrüßen zu können. Unser Internet-Auftritt können Sie viel Wissenswertes und Interessantes über unsere Kirchengemeinde erfahren.

Pfullingen mit seinen 18.500 Einwohnern liegt im Echaztal am Fuße der Schwäbischen Alb südlich von Reutlingen. Zu unserer Kirchengemeinde mit den Gemeindezentren der Martinskirche, der Magdalenenkirche und der Thomaskirche gehören ca. 7.500 Evangelische, die von vier Pfarrerinnen und Pfarrern betreut werden.

Besuchen Sie doch bitte unsere Internet-Seiten und vielleicht besuchen Sie auch mal einen Gottesdienst in einer unserer Kirchen, bevor Sie von Pfullingen aus einen wunderschönen Sonntags-Ausflug auf die Schwäbische Alb unternehmen.

 

Herzlich willkommen in Pfullingen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde 

 

==========================================

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 25.01.21 | Begegnung schützt vor Antisemitismus

    2021 feiert Deutschland 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass wirbt Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, für mehr Kontakte zur jüdischen Kultur.

    mehr

  • 25.01.21 | Netzwerk „Mobilität & Kirche“

    Die evangelischen Landeskirche in Württemberg wird Teil eines ökumenischen Pilotprojekts zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. Das Netzwerk bietet einen Rahmen, um Erfahrungen und Strategien auszutauschen oder gemeinsam Projekte zu realisieren. 

    mehr

  • 22.01.21 | Männerpfarrer Joachim Schilling im Interview

    Bei einem Livestream-Gottesdienst wird Joachim Schilling am 24. Januar in sein neues Amt als Landesmännerpfarrer eingeführt. Im Interview erzählt er, was kirchliche Männerarbeit für ihn bedeutet und was er mit seiner Arbeit für die Kirche erreichen möchte.  

    mehr