Gemeindezentrum Martinskirche

Ihre Kirche

Die Martinskirche

Die Martinskirche am Marktplatz, mit spätgotischem Chor von 1463 und Schiff von 1580. Sehenswert die Chorfenster von H.G. v. Stockhausen (1968) und das Epitaph des Amtsbürgermeisters Johann Mayer von 1611.

 

Die Martinskirche ist geöffnet vom 9. April bis 31. Oktober 2017 jeweils von 9 - 18 Uhr (ab September bis 17 Uhr). Samstags geschlossen.

 

Mesnerin der Martinskirche ist Frau Senait Kassa-Araia, Tel: 385581

 

 

Sehenswürdigkeiten im Inneren der Martinskirche

Steinrelief des Namenspatrons Martin

Chorfenster

Taufstein aus der Romanik

Renaissance-Epitaph über dem Taufstein