HomeKontaktMenü

Unsere Gesamtkirchengemeinde

Unsere Partnergemeinden

Die Pfullinger Gesamtkirchengemeinde unterhält zwei Partnerschaften.


Seit 1985 besteht eine Partnerschaft mit der französischen evangelischen Gemeinde im Arvetal zwischen Chamonix und St. Gervais. In diesem Gebiet liegt auch Passy, die bürgerliche Partnergemeinde von Pfullingen.


Seit 1989, seit dem Mauerfall, besteht eine intensive Partnerschaft mit der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Jena-Süd.


Link zur Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Jena-Süd.

______________________________________________





Pfullinger Gäste zusammen mit den Jenaer Gastgebern im Kirchgarten der Kirche in Jena-Burgau

Pfullinger Gäste zusammen mit den Jenaer Gastgebern im Kirchgarten der Kirche in Jena-Burgau

Pfullinger Gäste zusammen mit den Jenaer Gastgebern im Kirchgarten der Kirche in Jena-Burgau

Chor-Reise nach Jena und Leipzig


Chorsängerinnen und Chorsänger der Martinskantorei und der Magdalenenkirche sowie Interessierte aus der Gemeinde reisten von 14. bis 17. Mai nach Jena und Leipzig. Anlass zu dieser Reise, die von Gudrun Strobel und Prof. Dr. Gernot Lorenz gründlich vorbereitet wurde war, zum einen die langjährig bestehende Partnerschaft mit der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Jena, zum anderen auf den „Spuren von Bach und Mendelssohn“ zu wandeln. Das passte ganz gut, weil in der Kantorei seit Anfang des Jahres „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy unter der Leitung von Dorothee Berron geprobt und am 18. Oktober in der Pfullinger Martinskirche zur Aufführung kommen wird.
Eine Einstimmung gab es auf der Hinfahrt mit der Besichtigung der Bachkirche in Arnstadt und des Doms in Erfurt mit Gang durch die Stadt unter fachkundiger Führung von Pfarrerin i.R. Sieglinde Seibt aus Jena. Frau Seibt hatte den ersten Kontakt mit der Kirchengemeinde Pfullingen im Jahre 1983, als eine kleine Gruppe nach Jena eingeladen wurde.
Bei Ankunft des Busses am Hotel in Jena wurden alle ganz herzlich begrüßt von Christine Karnapp, Organistin und Leiterin des Gemeindechors und vom Pastorin Friederike Costa der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Jena.
Am Freitag fuhren wir in Begleitung einiger Mitglieder der Kirchengemeinde Jena zu einer ganztägigen Stadtführung nach Leipzig. Am Vormittag auf „Bachs Spuren“ mit Besichtigung der Thomaskirche, des Bachmuseums und Gang durch das Zentrum mit markanter  Rathausfassade und Nicolaikirche. Nach einer Stärkung im „Auerbachs Keller“ Themawechsel zu „Mendelssohn“ mit Besichtigung der Stelle des 1. Konservatoriums, dem Gang am Gewandhaus vorbei zum interessant gestalteten Museum im Mendelssohnhaus. Bei der gesamten Führung hörten wir immer wieder aufschlussreiche und interessante Geschichten über Bach und Mendelssohn.
Am Samstag wanderte eine Gruppe entlang der Saale, die kleinere Gruppe machte eine vierstündige Wanderung in das mit zahlreichen Orchideen geschmückte Leuthratal. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Pfarrgarten der Burgauer Kirche führte uns Frau Klemm aus der dortigen Gemeinde durch die Innenstadt, um uns über die Frühromantik in Jena zu informieren.
Beim geselligen Abend im Gemeindezentrum „Wirbelwind“ mit Essen vom Büfett rückten Gäste und Gastgeber näher zusammen. Am Sonntag feierten wir Gottesdienst in der Burgauer Kirche und sangen zusammen mit dem Gemeindechor. Vor der Abreise zurück nach Pfullingen wurden wir im Kirchgarten mit Thüringer Rostbratwürsten und anderen Köstlichkeiten bewirtet. Reich an Eindrücken, warmherzigen Begegnungen und Zufriedenheit über das schöne Wetter bleibt die Reise nach Jena in guter Erinnerung.
Klaus Albrecht



_________________________________________________________


Seit 1985 besteht eine Partnerschaft mit der französischen evangelischen Gemeinde im Arvetal zwischen Chamonix und St. Gervais. In diesem Gebiet liegt auch Passy, die bürgerliche Partnergemeinde von Pfullingen.


Notizen aus Passy / Chamonix

Seit vielen Jahren bestehen freundschaftliche Verbindungen von unserer Kirchengemeinde zur evangelisch-reformierten Gemeinde Arve-Mont Blanc, Chamonix, in der Mont Blanc-Region und im Arve-Tal. Auch die Pfullinger Partnerstadt Passy gehört zu diesem Gebiet. Im Herbst letzten Jahres ist Pastorin Isabelle Pierron in den Ruhestand gegangen. Seitdem ist die Stelle nicht besetzt. Die pfarramtlichen Dienste werden durch ehrenamtliche Gemeindeglieder getan. Prädikanten sind für das kirchliche Leben, wie Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Beerdigungen zuständig. Für die

Gemeinde war es ein schwerer Schlag, dass im November der Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Jean-Nicolas Bazin, im Alter von 53 Jahren verstorben ist. Er hinterlässt eine Frau und vier kleinere Kinder.


Zum neuen KGR-Vorsitzenden ist Fabien Neyroud, 31 Jahre alt, gewählt worden. Er arbeitet als Sozialarbeiter bei einer Gemeindeverwaltung in der Region. Wann die Pfarrstelle wieder besetzt werden kann, ist wohl derzeit noch nicht abzusehen. (ke)


Link zur Eglise Réformée Arve Mont-Blanc         


Jahreslosung 2015

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.

Römer 15,7

Gästebuch

Schreiben Sie einen Eintrag in unser Gästebuch.

mehr